Talbrücke Bergen – Bundesautobahn A 8

Projektbeschreibung

Auf Grund von Schäden am ca. 73 Jahre alten Stahlüberbau der Talbrücke Bergen im Zuge der BAB A 8 München - Salzburg wurde ein Ersatzneubau mit 2 getrennten Überbauten erforderlich. Die neue BAB-Achse wird gegenüber der alten um 11,63 m nach Norden verlegt, um die erste Brückenhälfte neben dem bestehenden Bauwerk errichten zu können. Die Brücke überspannt mit einer maximalen Höhe von ca. 37,00 m die zweigleisige elektrifizierte DB-Strecke Rosenheim-Freilassing, zwei Gemeindeverbindungsstraßen, einen Bach sowie eine Überlandleitung. Die Überbauten bestehen aus 6-feldrigen Spannbetondurchlaufträgern in Mischbauweise mit einer Bauwerkslänge von jeweils ca. 364 m. Die Herstellung erfolgt im Taktschiebeverfahren mit einer Hilfsstütze (Achse 35) im 80 m – Feld.

Kenndaten

Auftraggeber:

Autobahndirektion Südbayern

 

Baukosten:

ca. 7.100.000 €

 

Bauverfahren:

Überbau:

Taktschiebeverfahren

 

Leistungen:

Prüfung in statisch-konstruktiver Hinsicht inkl. aller Baubehelfe; Bauabnahmen

 

Spannweiten Überbau:

45,0 – 60,0 – 80,0 – 65,0 – 60,0 – 54,0 m


Unsere Leistungen

Die Unternehmensgruppe BUNG steht seit mehr als 60 Jahren für Lösungen, hohe Effizienz und absolute Verlässlichkeit. Unser Know-how und unsere Erfahrung sind das Fundament für zahlreiche nationale und internationale Projekte. Wir sind eine der führenden Planungs- und Consultinggesellschaften für Verkehrsanlagen, Konstruktiver Ingenieurbau, Tunnelbau, Hoch- und Industriebau und viele andere Bereiche des Bauwesens.