Eisenbahnüberführung Innbrücke Mühldorf / Ehring

Projektbeschreibung

Im Zuge des zweigleisigen Streckenausbaus (Projekt ABS 38) wird die neue Eisenbahnüberführung in km 3,298 in veränderter Lage über den Inn geführt. Der Neubau erfolgte in Parallellage neben dem bestehenden Bauwerk unter Aufrechterhaltung des Verkehrs. Der neue Überbau wurde als durchlaufen-
der, gevouteter Spannbetonhohlkasten über 3 Felder mit Längs- und Quervorspannung ausgeführt.

 

Die Konstruktionshöhe des Querschnitts beträgt 2,80 m im Feldbereich und vergrößert sich auf 5,80 m über den Pfeilern. Die Herstellung der Randfelder erfolgte auf Traggerüsten. Die Herstellung des Mittelfeldes erfolgt im Freivorbau mit je 5 Abschnitten mit einer Länge von 5 m.

Kenndaten

Auftraggeber:

DB ProjektBau GmbH

 

Baukosten:

ca. 6.500.000 €

 

Bauverfahren:

Überbau: Randfelder auf Traggerüst, Stromfeld im Freivorbau

 

Leistungen:

Prüfung in statisch-konstruktiver Hinsicht inkl. aller Baubehelfe; Bauabnahmen

 

Spannweiten Überbau:

50,4 – 67,75 – 50,4


Unsere Leistungen

Die Unternehmensgruppe BUNG steht seit mehr als 60 Jahren für Lösungen, hohe Effizienz und absolute Verlässlichkeit. Unser Know-how und unsere Erfahrung sind das Fundament für zahlreiche nationale und internationale Projekte. Wir sind eine der führenden Planungs- und Consultinggesellschaften für Verkehrsanlagen, Konstruktiver Ingenieurbau, Tunnelbau, Hoch- und Industriebau und viele andere Bereiche des Bauwesens.