Einhausung der Bundesstraße 23 in Saulgrub

Projektbeschreibung

Der Freistaat Bayern, vertreten durch das Straßenbauamt Weilheim, plant die Verlegung der Bundesstraße 23 in Saulgrub. Im Zuge dieser Ortsumgehung wird eine Einhausung zwischen Bau-km 1+844 und Bau-km 1+923 neu gebaut.


Bei dem Bauwerk handelt sich um ein überschüttetes Stahlbeton-Rahmenbauwerk, das in offener Bauweise abschnittsweise in 8 Blöcken hergestellt wird. Die Auftriebssicherung im Endzustand wird durch das Eigengewicht der Konstruktion gewährleistet.


Für die Erstellung des Bauwerkes sind eine Grundwasserabsenkung und Verbaumaßnahmen mit Teilböschung erforderlich. Als Verbau kommt eine Trägerbohlwand zum Einsatz, die je nach Baugrubentiefe freistehend ausgebildet bzw. ein- bis zweifach rückverankert wird.


Geometrie
Länge: 79,0 m
Lichte Höhe: 5,19 m
Lichte Breite: 9,70 m
Wanddicken: 1,00 m
Deckenstärke: bis 1,25 m

Kenndaten

Leistungen:

Statisch-konstruktive Prüfung


Auftraggeber:
Staatliches Bauamt Weilheim
Münchner Str. 39, 82362 Weilheim


Bearbeitungszeitraum:
2013 – 2015


Baukosten:
2.481.000 € netto


Unsere Leistungen

Die Unternehmensgruppe BUNG steht seit mehr als 60 Jahren für Lösungen, hohe Effizienz und absolute Verlässlichkeit. Unser Know-how und unsere Erfahrung sind das Fundament für zahlreiche nationale und internationale Projekte. Wir sind eine der führenden Planungs- und Consultinggesellschaften für Verkehrsanlagen, Konstruktiver Ingenieurbau, Tunnelbau, Hoch- und Industriebau und viele andere Bereiche des Bauwesens.