B10 Rosensteintunnel, Stuttgart

Projektbeschreibung

Das Bauvorhaben befindet sich in der Landeshauptstadt Stuttgart auf der Bundesstraße B 10 im Abschnitt zwischen der Löwentorkreuzung und der Neckarstraße. Im Rahmen des Ausbaus der Bundesstraße B 10 erfolgt der Bau des Rosensteintunnels. Der vorhandene Straßenzug Pragstraße / Neckartalstraße soll durch den Tunnel unter dem Rosensteinpark erheblich entlastet werden.


Der Rosensteintunnel hat eine Länge von ca. 1000 m. Der aus zwei Einzelröhren bestehende Tunnel soll über eine Länge von etwa 735m inklusive 4 Querschlägen bergmännisch über einen 65 m langen Zugangsstollen aufgefahren werden. Am Anfang und Ende des bergmännischen Tunnel und Rampenbauwerke in offener Bauweise mit einer Gesamtlänge von ca. 270 m hergestellt.


Ungefähr in der Mitte der Tunnelröhren befindet sich in jeder Röhre eine ca. 55 m lange Pannenbucht. Die maximale Überdeckung des bergmännischen Tunnels beträgt ca. 20 m.

Kenndaten

Leistungen:

Prüfung in statisch-konstruktiver Hinsicht


Auftraggeber:
Landeshauptstadt Stuttgart, Tiefbauamt
Hohe Straße 25, 70176 Stuttgart


Bearbeitungszeitraum:
2014 bis 2020


Baukosten:
274.620.000,00€


Unsere Leistungen

Die Unternehmensgruppe BUNG steht seit mehr als 60 Jahren für Lösungen, hohe Effizienz und absolute Verlässlichkeit. Unser Know-how und unsere Erfahrung sind das Fundament für zahlreiche nationale und internationale Projekte. Wir sind eine der führenden Planungs- und Consultinggesellschaften für Verkehrsanlagen, Konstruktiver Ingenieurbau, Tunnelbau, Hoch- und Industriebau und viele andere Bereiche des Bauwesens.