B 304 Ortsumgehung – Traunstein, Tunnel Ettendorf

Projektbeschreibung

Die 4,5 km lange Umgehung von Traunstein in Verlängerung der B 304 wurde August 2007 bis 2010 gebaut. Der Baubeginn des 725 m langen Ettendorfer Tunnel war Mitte 2008. Die Bundesstraße 304 ist eine wichtige Fernstraßenverbindung von München über Wasserburg und Traunstein weiter in Richtung Freilassing nach Österreich.
Die Baumaßnahme umfasst die Herstellung der Tunnelröhre und die zwei kurzen Querstollen mit Ausbruch, Sicherung, Ortbetoninnenschale, Wasserhaltung, sowie die beiden Tunnelportale im Süden und Norden.


Die Problematik besteht in der geringen Überlagerung von ca. 6 m bis 7 m. Der kritischte Bereich war die Unterfahrung der DB-Strecke München-Salzburg. Dieser erfolgte im Schutze eines mehrreihigen Bohrrohrschirmes.


Bei dem anstehenden Boden handelt es sich um locker bis dicht gelagerte Kiese und Sande sowie Schluffe von weicher bis fester Konsistenz mit unterschiedlichen Stein und Blockanteilen. Die Endmoräne besitzt vorwiegend bindigen Charakter.

Kenndaten

Auftraggeber:

Freistaat Bayern

 

Baukosten:

ca. 15.500.000 €

 

Bauwerkslänge:

ca. 725 m

Bergmännisch: ca. 465 m

Offen: ca. 260 m

 

Bauverfahren:

Bergmännisch, Baggervortrieb

 

Leistungen:

Prüfung in statisch-konstruktiver Hinsicht,

Prüfung und Abnahme des Gewölbeschalwagens

Tunnelbautechnische und Geotechnische Beratung

 

Querschnitt:

ca. 91 m² (geschlossene Sohle)


Unsere Leistungen

Die Unternehmensgruppe BUNG steht seit mehr als 60 Jahren für Lösungen, hohe Effizienz und absolute Verlässlichkeit. Unser Know-how und unsere Erfahrung sind das Fundament für zahlreiche nationale und internationale Projekte. Wir sind eine der führenden Planungs- und Consultinggesellschaften für Verkehrsanlagen, Konstruktiver Ingenieurbau, Tunnelbau, Hoch- und Industriebau und viele andere Bereiche des Bauwesens.