Rohrvortrieb in Hockenheim

Projektbeschreibung

Zur Sicherung der Wasserversorgung der Stadt Hockenheim wurde der Bau einer zweiten Förderleitung DN 400 erforderlich. Im Zuge dessen war die Deutsche Bahn AG mit sechs Gleisen und die B 36 auf rd. 110 m mit einem Rohrvortrieb DN 800 zu queren. Nach dem Scheitern eines ersten Vortriebsversuchs im Jahr 2001 übernahm BUNG die Neuplanung der Maßnahme.

Kenndaten

Auftraggeber:

Zweckverband Wasserversorgung Südkreis Mannheim

 

Baukosten:

ca. 1.300.000 €

 

Bauwerksdaten:

ca. 8 m tiefe Startbaugrube unmittelbar neben den Bahngleisen

ca. 8 m tiefe Zielbaugrube

ca. 110 m Rohrvortrieb

 

Erkundungsdaten:

8 Kernbohrungen und Rammsondierungen bis 15 m Tiefe

 

Leistungen:

Bauüberwachung, Bauoberleitung


Unsere Leistungen

Die Unternehmensgruppe BUNG steht seit mehr als 60 Jahren für Lösungen, hohe Effizienz und absolute Verlässlichkeit. Unser Know-how und unsere Erfahrung sind das Fundament für zahlreiche nationale und internationale Projekte. Wir sind eine der führenden Planungs- und Consultinggesellschaften für Verkehrsanlagen, Konstruktiver Ingenieurbau, Tunnelbau, Hoch- und Industriebau und viele andere Bereiche des Bauwesens.