Umbau Bahnhof Euskirchen

Projektbeschreibung

Im Zuge eines zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und der Deutschen
Bahn AG vereinbarten Modernisierungsprogrammes (MOF) wurde auch der
behindertengerechte Umbau des Bahnhofs Euskirchen beschlossen.
Wesentlicher Bestandteil ist der Neubau eines Personentunnels als Verbin-
dung zwischen einer P+R Anlage, dem Bahnhofsgebäude und den Bahn-
steigen. Die Barrierefreiheit wird durch Aufzüge und Rampen gewährleistet.
Im Rahmen der Maßnahme wurden sowohl der Außen- als auch die beiden
Mittelbahnsteige erneuert und erhöht.

 

Der 56 m lange Personentunnel quert 8 Gleise und wurde als Rahmenkon-
struktion in einer Fertigungsbaugrube abschnittsweise hergestellt und im
Schutze von Hilfsbrücken, unter Aufrechterhaltung des Bahnverkehrs,
eingeschoben.

Kenndaten

Auftraggeber:
Deutsche Bahn, Station & Service

 

Bahnsteige:

1 Außenbahnsteig 165 m

2 Mittelbahnsteige 165 m

 

Baubehelfe:

TB-Wand 1-fach rückverankert,

5 Behelfsbrücken ZHT-9,60 m,

3 Weichen-Hilfsbrücken als Sonderkonstruktion

 

Baukosten:

ca. 5,5 Mio. €

 

Leistungen

OV Lph 1-9;

OI Lph 1-9;

TP Lph 2-3, 6

 

Personenunterführung:

Gesamtlänge 56 m,

Lichte Weite: 7,15 m,

Lichte Höhe: 2,85 m


Unsere Leistungen

Die Unternehmensgruppe BUNG steht seit mehr als 60 Jahren für Lösungen, hohe Effizienz und absolute Verlässlichkeit. Unser Know-how und unsere Erfahrung sind das Fundament für zahlreiche nationale und internationale Projekte. Wir sind eine der führenden Planungs- und Consultinggesellschaften für Verkehrsanlagen, Konstruktiver Ingenieurbau, Tunnelbau, Hoch- und Industriebau und viele andere Bereiche des Bauwesens.