Bundesautobahn A 8 Karlsruhe – München, StA AS Mühlhausen – AS Hohenstadt

Projektbeschreibung

Aus- bzw. Neubau einer bestehenden Autobahn auf sechs Fahrstreifen mit Anschlussstellen und kreuzenden Straßen inkl. Straßenoberflächenabwasserbehandlungsanlagen. Die Planung umfasst den Aus- und Neubau zwischen dem Filstal (AS Mühlhausen) und der Albhochfläche bei Merklingen, dem sog. Albaufstieg.

 

Die A 8 wird von vier auf sechs Fahrstreifen und beiderseitigen Standstreifen verbreitert. Die bestehende Autobahn A 8 ist in den Albaufstieg und in den Albabstieg auf je ca. 6 km Länge mit jeweils zwei Fahrstreifen ohne Standstreifen getrennt.

 

In der Maßnahme sind enthalten:

- der Neubau der Anschlussstelle Mühlhausen mit der B 466 und den Anschlussstrecken

Kenndaten

Auftraggeber:

Land Baden-Württemberg / Regierungspräsidium Stuttgart

 

Baukosten:
 600 Mio. €

 

Leistungen:

Objektplanung Verkehrsanlagen
Objekt- und Tragwerksplanung Ingenieurbauwerke

  

Querschnitt:

RQ 35,5

 

Streckenlänge:

8,3 km, davon

2 Tunnel mit einer Gesamtlänge von 2.900 m und

2 Talbrücken mit einer Gesamtlänge von 1.260 m

 

Verkehrsmenge:

ca. 85.000 Kfz/24 h


Unsere Leistungen

Die Unternehmensgruppe BUNG steht seit mehr als 60 Jahren für Lösungen, hohe Effizienz und absolute Verlässlichkeit. Unser Know-how und unsere Erfahrung sind das Fundament für zahlreiche nationale und internationale Projekte. Wir sind eine der führenden Planungs- und Consultinggesellschaften für Verkehrsanlagen, Konstruktiver Ingenieurbau, Tunnelbau, Hoch- und Industriebau und viele andere Bereiche des Bauwesens.