Nibelungenbrücke Worms

Projektbeschreibung

Die neue Nibelungenbrücke ist in einem Abstand von 30 m, in Straßenachse gemessen, südlich der bestehenden Brücke errichtet. Die neue Brücke ist als Durchlaufträger mit einer Gesamtlänge von 744,30 m hergestellt. Es werden zwei Fahrbahnen mit einer Breite von 3,25 m und auf den Kappen ein Rad- und ein Gehweg überführt. Dies ergibt eine Gesamtbreite zwischen den Geländern von 13,50 m. Neue und alte Brücke sind durch ihre Nähe zueinander gestalterisch als eine Einheit anzusehen. Die Gestaltung greift die Rhythmen und Qualitäten der alten Brücke auf.

Kenndaten

Auftraggeber:

Landesbetrieb Mobilität Worms

 

Bauherr:
Bundesrepublik Deutschland

 

Bauwerkslänge: 745 m
Bauwerkshöhe: 20 m

 

Bauzeit: 2003 - 2007

Konstruktion:
Straßenbrücke / Spannbeton

Leistungen:
Vorplanung, Entwurfsplanung, Visualisierung, Ausschreibung, Baubegleitende Beratung, Statisch konstruktive Prüfung

 

Max Stützweite: 115 m

 

Stützweiten:

Strombrücke: 100 – 115 – 105 m
Vorlandbrücken: 23 bis 42 m


Unsere Leistungen

Die Unternehmensgruppe BUNG steht seit mehr als 60 Jahren für Lösungen, hohe Effizienz und absolute Verlässlichkeit. Unser Know-how und unsere Erfahrung sind das Fundament für zahlreiche nationale und internationale Projekte. Wir sind eine der führenden Planungs- und Consultinggesellschaften für Verkehrsanlagen, Konstruktiver Ingenieurbau, Tunnelbau, Hoch- und Industriebau und viele andere Bereiche des Bauwesens.