BAB A45 Ersatzneubau Talbrücke Heubach Abbruch und Neubau einer 5-Feld-Talbrücke i.Z. des Ausbaus der BAB A45

Projektbeschreibung

Das bestehende Bauwerk befindet sich bei BAB km 147,630 - 147,812 der A45 zwischen der AS Herborn - Süd und der AS Ehringhausen und überführt die BAB 45 mit insgesamt 5 Feldern über den Heubach und die K64.

 

Aufgrund des in den letzten Jahren stark gestiegenen Verkehrsaufkommens wird der gesamte Streckenabschnitt der A45 von Dortmund nach Gießen 6 - spurig ausgebaut. Daher ist ein kompletter Abbruch und Ersatzneubau erforderlich. Der Ersatzneubau erfolgt unter Aufrechterhaltung des Verkehrs. Entsprechend waren auch die Baubehelfe und die bauzeitliche Verkehrsführung zu entwerfen.

 

Das Bauwerk wurde mit fünf Feldern und einem zweistegigen Plattenbalken (Regelquerschnitt RQ 36 B) als gevoutete Spannbetonkonstruktion konzipiert. Für die beiden Richtungsfahrbahnen werden getrennte Teilbauwerke errichtet. Die Gesamtstützweite beträgt 184,00 m. Auf dem Überbau ist anliegerseitig eine Ausrüstung mit einer Lärmschutzwand (h = 4,00 m) vorgesehen.

 

Kenndaten

Auftraggeber:

Hessen Mobil Straßen und Verkehrsmanagement Marburg, Raiffeisenstraße 7, 35043 Marburg

 

Leistungen:

Objektplanung Ingenieurbauwerke

Leistungsphase: 3, 2 (für Teilleistungen)

Tragwerksplanung:

Leistungsphase: 3, 2 (für Teilleistungen)

 

Besondere Leistungen:

- Überarbeitung Abbruchplanung,

- Visualisierung,

- Transformation Vermessung,

- Bauzeitenkonzept

 

Bearbeitungszeitraum:

2015 – 2015

 

Baukosten:

ca. 12 Mio. € netto


Unsere Leistungen

Die Unternehmensgruppe BUNG steht seit mehr als 60 Jahren für Lösungen, hohe Effizienz und absolute Verlässlichkeit. Unser Know-how und unsere Erfahrung sind das Fundament für zahlreiche nationale und internationale Projekte. Wir sind eine der führenden Planungs- und Consultinggesellschaften für Verkehrsanlagen, Konstruktiver Ingenieurbau, Tunnelbau, Hoch- und Industriebau und viele andere Bereiche des Bauwesens.