Flughafen Berlin-Brandenburg International

Projektbeschreibung

Vor den Toren Berlins entsteht der Flughafen Berlin-Brandenburg International und ersetzt mit Inbetriebnahme die zwei innerstädtischen Flughäfen Tegel und Tempelhof.

 

Die Landseitige Erschließung des Flughafens umfasste 5 Lose, wobei mit dem Los 1 die Anbindung West, ca. 2,7 km Verkehrsanlagen einschließlich der landschaftspflegerischen Planungen erarbeitet wurde. Das Los 2 beinhaltete den Anschluss an die B 96a Ost mit einer teilweise zweibahnigen ca. 2,9 km langen Verkehrsanlage einschließlich der landschaftspflegerischen Planungen. Im Los 3 wurde der Zubringer und Verteilerknoten außerhalb des Planes der baulichen Anlagen mit 10 Brückenbauwerken mit einer Gesamtfläche von 5100 m² über Schienen und Autobahnanbindung erarbeitet. Inhalt des Los 4 waren der Bau einer zweiten Ebene im Bereich des Terminals und der Vorfahrt mit einer Fläche von ca. 14000 m², aufgeständerte Zufahrt im Nord und Südbereich mit einer Brückenfläche von insgesamt ca. 8215 m² zuzüglich zweier Brücken im Bereich des Zubringers mit ca. 1400 m² Fläche. Das Los 5 umfasste die Wiederherstellung unterbrochener Straßen und Wege.

Kenndaten

Bauherr:

Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH,

Bereich Technische Planung und Bau BBI

 

Baukosten:

ca. 85 Mio. €

 

Bauzeit:

2005 - 2012

 

Leistungen:

Objekt- und Tragwerksplanung Ingenieurbauwerke, örtliche Bauüberwachung von Ingenieurbauwerken

 

Leistungsphase:

Vor-, Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung, Ausschreibung, Bauüberwachung


Unsere Leistungen

Die Unternehmensgruppe BUNG steht seit mehr als 60 Jahren für Lösungen, hohe Effizienz und absolute Verlässlichkeit. Unser Know-how und unsere Erfahrung sind das Fundament für zahlreiche nationale und internationale Projekte. Wir sind eine der führenden Planungs- und Consultinggesellschaften für Verkehrsanlagen, Konstruktiver Ingenieurbau, Tunnelbau, Hoch- und Industriebau und viele andere Bereiche des Bauwesens.